Ist das schon Alzheimer...?

Wer älter wird und erlebt, dass nicht nur die körperlichen Kräfte schwinden, sondern auch ab und zu oder gar immer öfter der Kopf versagt, fragt sich leicht: Sind das die ersten Anzeichen von Demenz?

 

Die gute Nachricht ist: Nein - in vielen Fällen nicht. Denn hinter Vergesslichkeit und Gedächtnislücken oder gar Sprechstörungen, Verwirrtheit oder Halluzinationen stecken oft Ursachen, die sich – rechtzeitig erkannt – gut beheben oder verhindern lassen.

 

Das Problem dabei: Mediziner, Forscher und Medien zeichnen seit Jahren ein verzerrtes Bild von Demenz. Jedes Jahr kommt es daher zu Tausenden von Fehldiagnosen. Die Betroffenen erhalten nicht die Hilfe, die sie benötigen und geraten in einen Teufelskreis, aus dem sie oft nie mehr herausfinden.


Warum wir in die Irre geführt werden und mit welchen Tricks das geschieht, davon handelt mein 2011 veröffentlichtes Buch "Vergiss Alzheimer!".  Ein Wissenschaftskrimi, der inzwischen vielen Menschen die Augen geöffnet hat. Und nicht nur das. Das Buch hat auch unter Medizinern für Furore gesorgt - und ist bis heute unwidersprochen. 

 

Jetzt ist mein drittes Buch auf dem Markt: 
"Verdacht Demenz" ist ein praktischer Ratgeber, der Betroffenen und Angehörigen umfangreiche Hilfe und Orientierung bietet ab den ersten Anzeichen von Vergesslichkeit. Das Buch zeigt,  wie man das Gehirn gesund hält - und sich vor Fehldiagnosen schützt.
Eine Lektüre, die auch (noch) Gesunden und Ärzten nützt.

 

Ich freue mich über Feedback, Anregungen und Hinweise. 

 

Ihre 

Cornelia Stolze